FreeBeeGee v0.14

16.03.2022 | #FreeBeeGee

Die neue Version des freien, virtuellen Spieltisches FreeBeeGee bringt vor allem interne Verbesserungen – aber auch ein neues Feature.

FreeBeeGee

Das neue Feature: Statt bisher nur ein Status-Icon pro Token können diesen beliebig viele zugewiesen werden. Bis zu drei werden direkt im Label unter dem Token angezeigt, alle weiteren dann on-hover.

Zu den internen Verbesserungen zählt, dass FreeBeeGee nun sprechendere Fehlermeldungen ausgibt, wenn ein Raum nicht angelegt werden kann – weil Server-Einstellungen fehlen/falsch sind oder Schreibrechte fehlen. Beim Upload von Snapshots oder Bildern berichtet FreeBeeGee jetzt, ob und welche Größen-Limits überschritten wurden – und wo das einzustellen ist. Letzteres kann verwirrend sein, weil sowohl FreeBeeGee, PHP als auch der Webserver/Apache selbst je eine Einstellung dafür haben. Snapshots älterer FreeBeeGee Versionen werden nun nicht mehr komplett verweigert, sondern können im Zuge des Uploads auto-konvertiert werden. Das bedeutet in der Regel, dass geänderte oder nicht mehr unterstützte Elemente vom Tisch entfernt werden, aber zumindest der Rest noch bestehen bleibt und die Spielstein-Library gefüllt bleibt.

PHP 8.1 wird ab sofort offiziell unterstützt und ein paar Bug-Fixes sind eingeflossen. PHP hat den Support für 7.2 und 7.3 eingestellt – es empfiehlt sich daher ein Server-Update, auch wenn FreeBeeGee vorläufig noch auch auf diesen älteren Versionen läuft.

Mit den internen Änderungen geht leider auch einher, dass die meisten älteren Snapshots nun nicht mehr funktionieren werden. Wenn der Auto-Konverter hier nicht weiterhilft, empfiehlt es sich, einfach mit einem neuen Raum zu starten.

Falls ihr zum kommenden Gratisrollenspieltag etwas leitet, könntet ihr schon die neue Version nutzen. Die interaktive Demo auf der Projektseite eignet sich auch ohne eigene Installation fürs Screen-Sharing.

Zur Projektseite

-> Kommentar schreiben!