NIP'AJIN

NIP’AJIN ist ein freies Regelwerk-Leichtgewicht auf vier A5-Seiten und ein Akronym für Niemand ist perfekt, aber jeder irgendwie nützlich.

nipajin-1.5

Das System eignet sich dazu, einzelne Szenarien oder kurze Kampagnen zu spielen, in denen die Vorgeschichte der Charaktere wichtiger ist, als ihr Können erschöpfend in Zahlen auszudrücken. Das Würfelsystem verwendet fünf Würfel von W4 bis W12, die nach jeder Probe verbraucht werden. Erst wenn alle Würfel einmal benutzt wurden, werden sie wieder verfügbar. Dadurch sind die Charaktere gezwungen auch Schwäche zu zeigen, da sie mal gute (große) und mal schlechte (kleine) Würfel benutzen. NIP’AJIN …

  • ist deutschsprachig,
  • ist kostenlos,
  • benötigt kaum Vorbereitung,
  • sorgt für verteiltes Rampenlicht (Spotlights) unter den Charakteren,
  • bietet durch das Würfelsystem trotzdem etwas (Meta)Taktik,
  • eignet sich besonders für One-Shots und CONs, und
  • erlaubt dir dank einer Creative Commons Lizenz die Verwendung in eigenen Werken.

Szenarien

Fertige Szenarien zum Losspielen gibt es auf der Rollenspiel-Übersichtseite und auf der NIP’AJIN Shots Seite.

Autorenpaket

NIP’AJIN ist ein freies Rollenspielsystem, das Regelwerk selbst unterliegt der Creative Commons CC BY-SA. Damit ist es möglich, auf Basis dieser Regeln eigenständige Rollenspiele oder -szenarien zu schreiben und zu veröffentlichen. Das NIP’AJIN Autorenpaket kann dir dabei Helfen, schneller ans Ziel zu kommen.

Auf der Open-Source Plattform GitHub findest sich der vollständige LaTeX Quellcode für das Regelwerk sowie das blaue NIP’AJIN Layout von z.B. Geschlossene Gesellschaft. Das enthaltene Autorenpaket gibt dir eine komplette Dokumentstruktur mit Cover, Impressum, Prolog, Szenario, Regeln und Backcover vor, damit du das nicht selbst erfinden musst. Sogar die nötigen Schriften sind schon enthalten. All das (ausgenommen Schriften ;) ist unter der CC BY-SA, d.h. du bist nicht gezwungen, dich an diese Vorgaben zu halten und darfst nach Lust und Laune davon abweichen, solange du selbst dein Ergebnis wieder unter die CC BY-SA stellst.

GitHub

Lies bitte das README bzw. den Abschnitt Anleitung im LaTeX Source / PDF, wenn du mehr wissen möchtest. Dass du mit LaTeX umgehen kannst, kann dir das Paket aber leider nicht abnehmen. Die Portierung auf andere Textverarbeitungs- und DTP-Systeme wäre natürlich auch möglich – wenn du helfen magst, kontaktiere mich einfach!

Meta-Plot